Baumbotschafter bei der Preisverleihung zum Dr. Strahl Jugendnaturschutzpreis 2019

Mit ihrem Projekt „Rettet die Eschenallee!“ gewinnen die Baumbotschafter NAJU (Naturschutzjugend) Hildesheimer Land den mit 500 € dotierten Dr. Strahl NABU (Naturschutzbund) Jugendnaturschutzpreis 2019. In ihrer Laudatio vor 300 Landesvertretern in Rinteln am 21.09.2019 würdigt NABU-Landesgeschäftsführerin Inez Schierenberg die Jugendgruppe, die die Seilklettertechnik als Medium für den Naturschutz einsetzt. Beeindruckt hat die Jury das Engagement für die Eschenallee bei Wrisbergholzen, um das Überleben der Eschen zu fördern und die Entwicklung von Resistenzen gegen den Pilz Falsches Weißes Stängelbecherchen zu ermöglichen. Für Wanderer und Spaziergänger halten die Baumbotschafter die Allee verkehrssicher, erfahren Natur und steigern ihr Naturwissen gegenseitig in ihrer Baumuni.

Die 12-jährige Luise Kehrberg (Lamspringe) und die 18-jährige Franziska Begau (Breinum) verraten in ihrer Dankesrede, dass die Baumbotschafter eine überregionale Kooperation planen. „Im Sommer 2020 wollen wir unsere Baumbotschaft weitertragen. Auf der Insel Rügen mit ihren wunderbaren alten Bäumen organisieren wir eine gemeinsame Jugendfreizeit mit Inseljugendlichen.“

Der nächste Arbeitseinsatz in der Eschenallee findet am

26. November 2019 von 10 bis 16 Uhr

statt. Fleißge Hefer sind herzlich willkommen.